trompete

   
IMGP7703_0005.jpg
   
bbkonzert.jpg
   

MC2 

Musikcorps Einhausen von 1904 bis heute

In den vergangenen über hundert Jahren haben zahlreiche Einhäuser Feuerwehrmusiker/Innen mit viel Idealismus erfolgreich daran gearbeitet, die Freiwillige Feuerwehr in der Öffentlichkeit positiv zu präsentieren und die Menschen mit ihrer Musik zu begeistern. Waren unsere Vorgänger anfangs Signalgeber bei Brandeinsätzen und übermittelten mit Hörnern die Einsatzbefehle, orientierte man sich später an militärischen Gepflogenheiten und sorgte mit dem Schlagen von Rhythmus für Disziplin und Marschordnung. Nachdem Flöten integriert wurden, konnten beim Marschieren Märsche gespielt werden und so sorgte die “Kleppergarde” für die musikalische Begleitung der Feuerwehr. Zum traditionellen Spielmannszug wurde 1967 ein Fanfarenzug gegründet. Durch ständige Weiterentwicklung und Fortbildung sowie der damit verbundenen Umstellung aller Instrumente in eine Harmoniebesetzung, begeistern wir heute als bekanntes Orchester die Menschen mit unserer Musik zu den vielfältigsten Anlässen im In- und Ausland.

„Fetzig, spritzig, feurig“ ist das Motto der MusikerInnen des Orchesters „Musikcorps der Freiwilligen Feuerwehr Einhausen“. Fetzige Arrangements, ein spritziger Sound und feurige Konzerterlebnisse mit einem Mix von Pop, Klassik, Rock und Traditionellem sind das Markenzeichen. Viel Ehrenamt und Enthusiasmus steckt hinter der Truppe. Die Proben werden vorbildlich besucht, man fühlt die Spielfreunde und alle packen mit an, wenn es gilt. Schließlich machen wir nicht nur Musik für Vereine, Firmen und Institutionen in den Städten und Gemeinden, wir organisieren auch das beliebte „Heckenfest“, welches unter dem Motto „Esse, trinke, babble“ läuft und zu den Highlights der Veranstaltungen in Einhausen zählt. In der Vergangenheit zeichnete sich das Musikcorps als Botschafter der Bergstraße bei mehreren Auslandstouren, wie etwa durch die USA, Kanada, Südafrika, Singapur und Malaysia, aus. Die letzte USA-Tournee startete  im Juli 2012 in Chicago.

Notensicherheit, Konzentration, Flexibilität, Kollegialität, die Fähigkeit zur Teamarbeit und jede Menge Feingefühl sind gefragt, um hier dabei sein zu können. Für bestimmte Bereiche gilt es für den Einzelnen Verantwortung zu übernehmen. All diese Eigenschaften lernt man bereits in den Vorstufenorchestern des Musikcorps. Das Vorstandsteam sowie alle aktive MusikerInnen leisten hier vorbildliche Nachwuchsarbeit. Rund 40 Musikerinnen und Musiker, sowie 50 Kinder und Jugendliche gilt es zu managen und zu koordinieren. Über ein gut organisiertes Ausbildungskonzept schaffen es die Jugendlichen vom Ausbildungsorchester nach einiger Zeit ins große Orchester, das Musikcorps, zu wechseln.
Für seine Verdienste wurde das Musikcorps vor Kurzem mit der Pro-Musica-Plakette ausgezeichnet.

Unser Anliegen ist es, die Freude an der Musik, die wir empfinden, an die Menschen weiterzugeben.

 

 

   
© Musikcorps Einhausen